Die Geschichte der Firma FORMA beginnt 1979 mit den Jugendträumen ihrer Gründer.

Mit einer starken Vision und entschlossen, den Marinemarkt mit den qualitativ höchststehenden maritimen Möbeln auszustatten, hat Agis Zografos einen kleinen Produktionsbetrieb in Athen, Griechenland, gegründet und begann die Produktion einzelner selektiver Produkte. Mit dem stetigen Wachstum der Firma und der Produktion wuchs auch die Kundschaft weltweit.
Um der Nachfrage besser nachzukommen, wurde in den späten 90er Jahren ein kleiner Produktionsbetrieb in China gegründet. Unsere Firma hat sich über die Jahre hinweg eines steten Wachstums erfreuen können und hat wertvolle Erfahrungen und Knowhow im Entwurf, der Gestaltung und Herstellung von maritimen Möbeln gesammelt.

Nach einer über 30-jährigen Belieferung des Marinemarkts, werden wir vom gleichen Enthusiasmus wie in den Anfangsjahren vorangetrieben.
Unser Stolz ist zu wissen, dass man sich unserer Produkte weltweit erfreut. Heutzutage offeriert FORMA über 100 qualitativ hochstehende Produkte, welche in 25 Ländern angeboten werden.

timeline forma

Griechische Inspiration

Die alten Griechen nannten den klappbaren Hocker "diphros okladias". Seine zeremonielle Verwendung und die Form wurden direkt von der ägyptischen Zivilisation inspiriert. Der "diphros okladias" hatte keinen vorgegebenen Platz im Haus; er diente dazu, höherrangigen Hausgästen eine Sitzgelegenheit zu bieten. Diese klappbaren Hocker waren von Anfang an verziert: klappbare Schemel mit Tierbeinen entwickelten sich zu Hockern mit gewölbten Beinen, eine Verzierung die Schemel von späteren Jahrhunderten prägte.

Forma History | diphros okladias Forma History | diphros okladias Forma History | diphros okladias

Unsere Produkte werden mit Stolz in Griechenland hergestellt